Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / UEFA und ECA unterzeichnen neues „MoU“
Aleksander Ceferin unterschrieb am Mittwoch das MoU

UEFA und ECA unterzeichnen neues „MoU“

Rom – Die Europäische Fußball-Union (UEFA) und die einflussreiche Klubvereinigung ECA haben ein neues „Memorandum of Understanding“ (MoU) unterzeichnet. Die Vereinbarung, in welcher die Zusammenarbeit beider Dachorganisationen geregelt wird, läuft zunächst bis nach der EM 2024 in Deutschland. UEFA-Präsident Aleksander Ceferin und ECA-Chef Andrea Agnelli unterschrieben am Mittwoch in Rom im Rahmen der Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees. 

UEFA und ECA arbeiten in dieser Form seit elf Jahren zusammen. „Ich freue mich sehr, dass wir eine solche Einigung erzielt haben und dass wir weiterhin eng zusammenarbeiten werden, um die Zukunft des Fußballs auf dem gesamten Kontinent zu fördern, zu entwickeln und zu gestalten“, sagte Ceferin. Agnelli ergänzte: „Ich glaube, diese Einigung ist ein wichtiger Moment in der Geschichte des europäischen Fußballs.“ (SID)

auch interessant

Der HSV will nach 32 Jahren wieder ins Endspiel

Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 23. April 2019

Köln – Aufstiegsaspirant Hamburger SV und Bundesligist RB Leipzig kämpfen um einen Platz im Finale …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.