2. Liga: Kiels Kinsombi für ein Spiel gesperrt

Frankfurt/Main – David Kinsombi vom Zweitligisten Holstein Kiel ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Spiel belegt worden. Kinsombi war am Dienstag in der 84. Minute gegen Union Berlin von Schiedsrichter Arne Aarnink (Nordhorn) des Feldes verwiesen worden. Das Urteil ist rechtskräftig. (SID)

auch interessant

Oke Göttlich fordert Lösung für "Systemsprenger"

St.-Pauli-Boss Göttlich fordert Lösung für „Systemsprenger“

Köln – Präsident Oke Göttlich vom Fußball-ZweitligistenFC St. Pauli fordert eine schnelle Lösung für die …