Startseite / News / 2. Bundesliga / Bochum gegen Aue vor maximal 300 Zuschauern
Bochum gegen Aue vor nur 300 Zuschauern

Bochum gegen Aue vor maximal 300 Zuschauern

Bochum – Fußball-Zweitligist VfL Bochum darf sein Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) vor maximal 300 Zuschauern austragen. Das haben die Stadt Bochum sowie die zuständigen Gesundheitsbehörden bestätigt. Einen freien Ticketverkauf wird es nicht geben, teilte der VfL am Mittwoch mit. (SID)

auch interessant

Würzburger Einspruch gegen Darmstadt-Spiel abgewiesen

DFB weist Würzburg-Einspruch zurück

Köln – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch der Würzburger Kickers gegen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.