Bochums Stürmer Diamantakos wechselt zum FC St. Pauli

Hamburg – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Mittelstürmer Dimitrios Diamantakos vom Ligakonkurrenten VfL Bochum verpflichtet. Der griechische Nationalspieler (fünf Einsätze) erhält in Hamburg einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Das gab St. Pauli am Donnerstag bekannt. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Der 24-Jährige bestritt für Bochum und den Karlsruher SC bislang 59 Zweitligapartien und erzielte dabei 15 Treffer. In der laufenden Spielzeit lief Diamantakos in neun Partien auf und traf dabei zweimal.

„Dima ist ein gestandener Spieler, der in der 2. Bundesliga seine Qualitäten nachgewiesen hat. Mit seiner Erfahrung auch auf internationaler Bühne und seiner Spielweise wird er unser Offensivspiel bereichern“, sagte St. Paulis Sportchef Uwe Stöver. (SID)

auch interessant

Oke Göttlich fordert Lösung für "Systemsprenger"

St.-Pauli-Boss Göttlich fordert Lösung für „Systemsprenger“

Köln – Präsident Oke Göttlich vom Fußball-ZweitligistenFC St. Pauli fordert eine schnelle Lösung für die …