Darmstädter Höhn für ein Spiel gesperrt

Frankfurt/Main – Abwehrspieler Immanuel Höhn vom abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt worden. Der 26-Jährige war am Sonntag im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (1:1) wegen einer Notbremse in der 17. Minute von Schiedsrichter Dr. Martin Thomsen (Kleve) vom Platz gestellt worden. (SID)

auch interessant

Schultz war seit Sommer 2020 Cheftrainer bei St. Pauli

St. Pauli trennt sich von Trainer Schultz

Hamburg – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sich überraschend von Trainer Timo Schultz getrennt. Das …