Startseite / News / 2. Bundesliga / Darmstädter Höhn für ein Spiel gesperrt

Darmstädter Höhn für ein Spiel gesperrt

Frankfurt/Main – Abwehrspieler Immanuel Höhn vom abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt worden. Der 26-Jährige war am Sonntag im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (1:1) wegen einer Notbremse in der 17. Minute von Schiedsrichter Dr. Martin Thomsen (Kleve) vom Platz gestellt worden. (SID)

auch interessant

Leonhardt spricht sich für "Corona-Rettungsfonds" aus

Aue-Boss Leonhardt warnt: “Kann bis zur Planinsolvenz gehen”

Köln – Präsident Helge Leonhardt sieht bei einer länger andauernden Spielpause wegen des Coronavirus schwere …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.