FC Ingolstadt verstärkt sich mit Abwehrtalent Ananou

Ingolstadt – Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat Frederic Ananou vom niederländischen Erstligisten Roda Kerkrade verpflichtet. Der 20 Jahre Abwehrspieler erhält einen Vertrag bis 2021. Die Schanzer sichern sich damit nach Phil Neumann die Dienste eines weiteren deutschen U20-Nationalspielers.

„Frederic ist in der Defensive flexibel einsetzbar und trotz seiner jungen Jahre ein sehr robuster Spieler, der uns vor allem perspektivisch verstärkt“, sagte FCI-Sportdirektor Angelo Vier über den gebürtigen Münchner mit togolesischen Wurzeln.

Der FCI sei ein „ambitionierter Verein, bei dem ich beste Voraussetzungen habe, um den nächsten Schritt zu machen“, sagte Ananou, der 2016 vom 1. FC Köln nach Kerkrade gewechselt war. (SID)

auch interessant

Die Roten Teufel können nur noch Remis.

Fünfte Punkteteilung in Folge: FCK krönt sich zum Remiskönig

Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern hat sich endgültig zum Remiskönig der 2. Fußball-Bundesliga gekrönt. …