Der FCK holt Opoku vom Hamburger SV

FCK holt Opoku vom HSV

Kaiserslautern – Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat seine Offensive mit Aaron Opoku verstärkt. Der 23 Jahre alte Ex-Juniorennationalspieler wechselt vom Hamburger SV zum Ligarivalen in die Pfalz. Über die Vertragslaufzeit machte der viermalige Meister keine Abgaben, die Ablösesumme soll bei 200.000 Euro liegen.

Opoku ist aufgrund einer Roten Karte im HSV-Trikot allerdings noch für vier Spiele gesperrt. Die erste Chance auf einen Einsatz hat er ausgerechnet beim Spiel in Hamburg Anfang Oktober. (SID)

auch interessant

Oke Göttlich fordert Lösung für "Systemsprenger"

St.-Pauli-Boss Göttlich fordert Lösung für „Systemsprenger“

Köln – Präsident Oke Göttlich vom Fußball-ZweitligistenFC St. Pauli fordert eine schnelle Lösung für die …