Robin Hack erzielt kurz vor Schluss den Ausgleich

Hack sichert Bielefeld einen Punkt in Darmstadt

Darmstadt – Darmstadt 98 hat in der 2. Fußball-Bundesliga die Rückkehr auf die Aufstiegsränge verpasst. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht kam gegen Arminia Bielefeld nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und bleibt somit auf Rang vier stecken. Der Hamburger SV und der 1. FC Heidenheim zogen durch Siege an den Lilien vorbei. 

Braydon Manu (8.) brachte Darmstadt in Führung, ehe Robin Hack (90.+4.) spät noch der Ausgleich gelang. Der schwach gestartete Bundesliga-Absteiger blieb auch im dritten Spiel unter Neu-Coach Daniel Scherning ungeschlagen. Dennoch steckt die Arminia weiter im Tabellenkeller fest.

Die Lilien erwischten vor 13.860 Zuschauern ohne ihren gelbgesperrten Kapitän Fabian Holland den besseren Start, Manu tunnelte Martin Fraisl mit dem ersten Abschluss. Quasi im Gegenzug leistete sich Bryan Lasme (9.) einen unglaublichen Fehlschuss, setzte den Ball bei leerem Tor aus zwei Metern an die Latte. 

Auch sonst war die Arminia nun gut im Spiel. Oliver Hüsing (19.) scheiterte per Kopf an Marcel Schuhen, auf der Gegenseite vergab Marvin Mehlem (39.) allein vor dem Tor. Nach dem Wechsel erarbeitete sich Darmstadt leichte Vorteile, agierte im letzten Drittel aber oft zu ungenau. (SID)

auch interessant

Oke Göttlich fordert Lösung für "Systemsprenger"

St.-Pauli-Boss Göttlich fordert Lösung für „Systemsprenger“

Köln – Präsident Oke Göttlich vom Fußball-ZweitligistenFC St. Pauli fordert eine schnelle Lösung für die …