Startseite / News / 2. Bundesliga / Hinterseer verlässt den VfL Bochum
Hinterseer wird mit dem HSV in Verbindung gebracht

Hinterseer verlässt den VfL Bochum

Bochum – Lukas Hinterseer verlässt nach zwei Jahren den VfL Bochum. Der Österreicher, mit seinen 18 Treffern drittbester Torschütze der 2. Fußball-Bundesliga, wird am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) vor dem letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Union Berlin offiziell verabschiedet. Das gab der VfL bekannt.

Offensivspieler Hinterseer war zur Saison 2017/18 vom FC Ingolstadt nach Bochum gewechselt. Der Vertrag des 27-Jährigen, der mit dem Hamburger SV in Verbindung gebracht wird, läuft aus. Insgesamt acht Profis verlassen die Castroper Straße. Neben Hinterseer gehen Jan Gyamerah, Jannik Bandowski, Tom Baack, Felix Dornebusch, Sidney Sam, Robbie Kruse und Evangelos Pavlidis. (SID)

auch interessant

Wird neuer Trainer von Holstein Kiel: Andre Schubert

Trainersuche beendet: Kiel holt Schubert aus Braunschweig

Kiel – Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat nach wochenlanger Suche einen Nachfolger für Tim Walter gefunden: …