Startseite / News / 2. Bundesliga / HSV: Kaderplaner Spors geht, Costa kommt als Nachfolger
Mutzel (l., mit Dieter Hecking) lobt Kaderplaner Costa

HSV: Kaderplaner Spors geht, Costa kommt als Nachfolger

Hamburg – Der Umbau der Führungsetage des Hamburger SV geht weiter. Wie die Hanseaten am Mittwoch mitteilten, verlässt Scoutingleiter und Kaderplaner Johannes Spors (37) den Fußball-Zweitligisten. Sein Nachfolger wird Claus Costa (35), der wie Sportchef Jonas Boldt zuvor bei Bayer Leverkusen gearbeitet hat.

„Er verfügt über ein hervorragendes nationales und internationales Netzwerk und passt perfekt in unser Team“, sagte HSV-Sportdirektor Michael Mutzel: „Ich freue mich sehr, dass wir ihn für uns gewinnen konnten.“ (SID)

auch interessant

Wegen Pyrotechnik: Bielefeld muss Geldstrafe zahlen

3600 Euro Geldstrafe für Arminia Bielefeld

Köln – Zweitligist Arminia Bielefeld ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.