Mike Wunderlich holt Punkt gegen Sandhausen

Kaiserslautern punktet in Sandhausen

Sandhausen – Der 1. FC Kaiserslautern hat in der 2. Fußball-Bundesliga erneut auswärts gepunktet. Der Aufsteiger erspielte sich am Sonntag beim SV Sandhausen ein 0:0 und ist in der Fremde weiterhin ungeschlagen. Das Team von Trainer Dirk Schuster steht im oberen Tabellendrittel. Sandhausen, das den dritten Saisonsieg verpasste, bleibt in der unteren Hälfte. 

In einer ereignisarmen ersten Halbzeit taten sich beide Mannschaften vor 11.387 Zuschauern in ihren Offensivaktionen äußerst schwer. Der SVS hatte dabei Vorteile und suchte häufiger den Abschluss. Wirkliche Gefahr für das Tor von FCK-Schlussmann Andreas Luthe entstand aber kaum.

Nach dem Seitenwechsel wurde Kaiserslautern etwas aktiver. Chancen wie durch Sandhausens David Kinsombi (64.) und Alexander Schirow (80.) blieben jedoch Mangelware. (SID)

auch interessant

Nicht spielberechtigt vor 2023: Sarpreet Singh

Regensburgs Singh bis Jahresende ohne Spielrecht

Regensburg – Leihstürmer Sarpreet Singh darf bis Jahresende vom Fußball-Zweitligisten Jahn Regensburg nicht eingesetzt werden. …