Startseite / News / 2. Bundesliga / Kleindienst schießt Heidenheim zum Sieg in Sandhausen
Tim Kleindienst schoss Heidenheim zum Sieg

Kleindienst schießt Heidenheim zum Sieg in Sandhausen

Sandhausen – Der 1. FC Heidenheim hat sich im Kampf um Relegationsplatz drei in der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt gewann am 21. Spieltag beim SV Sandhausen 1:0 (1:0) und verkürzte als Tabellenvierter den Rückstand auf den drittplatzierten VfB Stuttgart vorerst auf einen Zähler.

Tim Kleindienst (16.) sorgte mit seinem achten Saisontreffer für Heidenheims ersten Sieg nach der Winterpause und für Sandhausens erste Heimniederlage seit dem zweiten Spieltag. Der SVS, der in der laufenden Saison zuvor nur gegen Osnabrück am 2. August (0:1) am heimischen Hardtwald verloren hatte, hat aber noch ein Polster von sieben Punkten auf Relegationsrang 16.  

Vor 4726 Zuschauern schloss Kleindienst einen starken Konter der Gäste zur Führung ab. Es war das erste Tor der Heidenheimer nach dem Jahreswechsel, zuvor hatte es ein 0:3 beim VfB Stuttgart und ein 0:0 gegen Schlusslicht Dresden gegeben.   

Sandhausen wehrte sich nach Kräften gegen die drohende Heimpleite, ließ aber in einem Spiel mit nur wenigen sehenswerten Szenen die nötige Durchschlagskraft vermissen. (SID)

auch interessant

Gute Geste: 96-Profis und Trainer Kocak üben Verzicht

Profis von Hannover 96 verzichten auf Teile des Gehalts

Köln – Die Profis vom Fußball-Zweitligisten Hannover 96 haben einem Gehaltsverzicht in der Coronakrise zugestimmt. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.