Startseite / News / 2. Bundesliga / Köln: Auch Anfangs Kinder bekommen wachsenden Druck zu spüren
Der Druck auf Markus Anfang nimmt zu

Köln: Auch Anfangs Kinder bekommen wachsenden Druck zu spüren

Köln – Nach drei Niederlagen in den letzten vier Meisterschaftsspielen spürt Trainer Markus Anfang den wachsenden Druck beim Bundesliga-Aufstiegsaspiranten 1. FC Köln. Komplett wegschieben könne man die Kritik nicht, „denn das beschäftigt dich ja auch im Privaten, nicht nur weil ich darauf angesprochen werde. Wenn wir ein Spiel verlieren, werden teilweise auch meine Kinder in der Schule damit konfrontiert“, sagte der Coach beim Nachrichtenportal t-online.de.

Manager Armin Veh hatte den Druck auf den Chefcoach ebenfalls erhöht, indem er sagte: „Der Trainer muss jetzt Lösungen finden.“ Anfang dazu: „Unser Anspruch ist es, Bundesliga zu spielen. Dafür brauchen wir Siege – und daran müssen wir uns messen lassen.“

Unsachlich geführte Diskussionen nähmen im Fußball jedoch zu. „Eigentlich ist es doch ganz einfach: Behandle deinen Mitmenschen so, wie du selber behandelt werden möchtest. Ich habe das Gefühl, dass einige Menschen dieses Maß nicht finden“, urteile der 44-Jährige. (SID)

auch interessant

Weidinger bleibt für zwei weitere Jahre bei Regensburg

Regensburg verlängert mit Torhüter Weidinger

Regensburg – Fußball-Zweitligist Jahn Regensburg hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torhüter Alexander Weidinger …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.