Startseite / News / 2. Bundesliga / Neuzugang Fejzic neue Nummer eins in Magdeburg

Neuzugang Fejzic neue Nummer eins in Magdeburg

Magdeburg – Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg hat sich auf Neuzugang Jasmin Fejzic als Stammtorhüter festgelegt. Dies teilte der Klub am Mittwoch mit. Der 32-Jährige war von Absteiger Eintracht Braunschweig gekommen und wird am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) beim Saisonauftakt gegen den FC St. Pauli zwischen den Pfosten stehen. Fejzics Stellvertreter ist künftig Alexander Brunst, Torhüter Nummer drei ist Mario Seidel. 

“Jasmin hat sich in der Vorbereitung sehr gut gezeigt, wobei Alex anfangs vorn war, in den letzten Wochen hat er jedoch deutlich zugelegt”, sagte Magdeburgs Trainer Jens Härtel. Fejzic kann im Gegensatz zu Brunst und Seidel, die bislang ohne Zweitliga-Erfahrung sind, auf 134 Einsätze in Deutschlands zweithöchster Spielklasse zurückblicken. Jan Glinker, Magdeburgs letztjährige Nummer eins, war zur neuen Saison zum Regionalligisten Wacker Nordhausen gewechselt. (SID)

auch interessant

Jonas Boldt warnt vor überzogenen Erwartungen

Boldt und Wettstein weisen Chaos-Vorwürfe zurück: “Dieser Organismus lebt”

Köln – Die verbliebenen Vorstandsmitglieder Jonas Boldt und Frank Wettstein vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV haben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.