Startseite / News / 2. Bundesliga / Paderborn spendet 30.000 Euro an gemeinnützige Organisationen
der SC Paderborn hat 30.000 Euro gespendet

Paderborn spendet 30.000 Euro an gemeinnützige Organisationen

Paderborn – Bundesliga-Absteiger SC Paderborn hat 30.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen in der Region gespendet. Wie die Ostwestfalen am Montag mitteilten, stammt die Summe aus der Aktion zur Rückerstattung von Ticketpreisen für Heim- und Auswärtsspiele, die wegen der Coronakrise nicht zum ursprünglichen Termin stattfinden konnten. 

Nach Informationen des Klubs haben mehr als 50 Prozent auf die Rückerstattung ganz oder zumindest teilweise verzichtet, auch viele Sponsoren und Partner sollen sich beteiligt haben. “Das ist eine großartige Geste unserer Anhänger und zeigt den großen Zusammenhalt”, sagte Geschäftsführer Martin Hornberger. (SID)

auch interessant

Toni Leistner möchte weiter beim 1. FC Köln bleiben

DFB verhandelt am Donnerstag über Leistner-Sperre

Köln – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhandelt am Donnerstag (13.00 Uhr) mündlich die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.