Startseite / News / 2. Bundesliga / Pyrotechnik: 8000 Euro Geldstrafe für Arminia Bielefeld

Pyrotechnik: 8000 Euro Geldstrafe für Arminia Bielefeld

Bielefeld – Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen eines fortgesetzten unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro belegt worden. Beim Zweitligaspiel Ende Januar beim VfL Bochum waren im Gästeblock erst ein Leuchtkörper und anschließend Bengalische Feuer gezündet worden.

Der Klub hat dem Urteil zugestimmt, welches damit rechtskräftig ist. (SID)

auch interessant

Pokal-Pleite für Bremen und Markus Anfang

St. Pauli und Regensburg marschieren weiter – Werder sieglos

Hamburg – Der FC St. Pauli und Jahn Regensburg haben im Gleichschritt ihre Top-Positionen in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.