Startseite / News / 2. Bundesliga / Sandhausens Wooten schließt sich Philadelphia an
Geht zukünftig in den USA auf Torejagd: Andrew Wooten

Sandhausens Wooten schließt sich Philadelphia an

Sandhausen – Einen Tag nach Bekanntwerden seines Abgangs vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen hat Angreifer Andrew Wooten einen neuen Verein gefunden. Der 29-jährige Deutsch-Amerikaner schließt sich Philadelphia Union in der nordamerikanischen Profiliga MLS an. Dies gab der Tabellenführer der Eastern Conference am Freitag bekannt, ohne dabei Angaben zur Vertragslaufzeit zu machen. 

Wooten hatte seinen auslaufenden Vertrag beim SVS nicht verlängert. Die Sandhäuser hatten infolgedessen bereits am Donnerstag einen Wechsel ihres langjährigen Torjägers in die MLS vermeldet, ließen dessen exaktes Ziel allerdings offen. Der gebürtige Bamberger Wooten war 2014 vom 1. FC Kaiserslautern an den Hardtwald gewechselt. In 157 Spielen erzielte der Angreifer 50 Tore für den SVS. Alleine in der abgelaufenen Zweitliga-Spielzeit war er 17-mal erfolgreich und hatte damit großen Anteil am Klassenerhalt. (SID)

auch interessant

Bochum-Trainer Robin Dutt bietet seinen Rücktritt an

Bochum: Dutt denkt an Rücktritt

Bochum – Trainer Robin Dutt stellt beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum anscheinend sein Amt zur Verfügung. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.