Startseite / News / 2. Bundesliga / Schlusslicht Würzburg verliert nach Führung in Aue
Schuster gewinnt mit Aue gegen Würzburg

Schlusslicht Würzburg verliert nach Führung in Aue

Aue – Für die Würzburger Kickers wird die Luft im Kampf um dem Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga allmählich dünn. Ohne den gesperrten Cheftrainer Bernhard Trares unterlag der Tabellenletzte beim keineswegs überzeugenden FC Erzgebirge Aue trotz Führung mit 1:2 (0:0).

Der Ex-Auer Ridge Munsy (52.) traf für die Gäste, die mit neun Punkten weiter abgeschlagen die Rote Laterne innehaben. Aue, das durch Florian Krüger (78.) und Florian Ballas (85.) das Spiel drehte, kann sich mit 28 Punkten nach oben orientieren.

Die Gäste agierten mutig und hatten vor dem Seitenwechsel beste Gelegenheiten durch Marvin Pieringer (26.) und Munsy (39.). Erst nach der Würzburger Führung wachte Aue auf und wurde zunehmend gefährlich – am Ende mit Erfolg.

Trares wurde in Aue von seinem Assistenten Benjamin Sachs vertreten. Der DFB hatte Ex-Profi Trares nach seiner Roten Karte am Samstag beim SC Paderborn (0:1) wegen unsportlichen Verhaltens und unsportlicher Äußerung gegenüber dem Schiedsrichterteam mit einem Innenraumverbot belegt. (SID)

auch interessant

Der VfL Bochum bezwingt Schlusslicht Würzburg 3:0

2. Liga: Bochum vorn, Fürth patzt, Kiel siegt

Köln – Drei Punkte und ein Patzer eines Konkurrenten – der VfL Bochum steht zumindest …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.