Startseite / News / 2. Bundesliga / Scholze neuer Präsident bei Dynamo Dresden

Scholze neuer Präsident bei Dynamo Dresden

Dresden – Holger Scholze ist als Präsident des Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden bestätigt worden. Der bisher als Übergangspräsident amtierende 47-Jährige wurde bei der Mitgliederversammlung der Sachsen bis 2020 gewählt.

“Ich danke den Mitgliedern für das Vertrauen, das sie uns als Präsidium ausgesprochen haben. Wir werden alles daran setzen, der damit einhergehenden Verantwortung gerecht zu werden”, sagte Scholze.

Im Herbst war das vorherige Präsidium um Andreas Ritter geschlossen zurückgetreten. Hintergrund waren interne Machtkämpfe im Klub. (SID)

auch interessant

Gute Geste: 96-Profis und Trainer Kocak üben Verzicht

Profis von Hannover 96 verzichten auf Teile des Gehalts

Köln – Die Profis vom Fußball-Zweitligisten Hannover 96 haben einem Gehaltsverzicht in der Coronakrise zugestimmt. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.