FC St.Pauli will mit autofreiem Spieltag Zeichen setzen

St. Pauli ruft zu autofreiem Spieltag am Millerntor auf

Hamburg – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli ruft gemeinsam mit dem Verkehrsanbieter „HVV switch“ am Wochenende zu einem autofreien Spieltag am Millerntor-Stadion auf. Wenn möglich, sollen die Fans gegen den SV Sandhausen (Sonntag, 13.30 Uhr/Sky) „zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln ans Millerntor“ kommen, wie es in einer Mitteilung hieß. „Kaum ein Stadion in Deutschland“ sei mit öffentlichen Verkehrsmitteln so gut zu erreichen wie die Arena im Hamburger Stadtzentrum. 

„Der FC St. Pauli und HVV switch arbeiten bereits länger zusammen, um den öffentlichen Nahverkehr in Hamburg zu fördern. Es geht nicht darum, Autos zu verbieten, sondern um sinnvolle Alternativen, die das Fahren mit dem Auto überflüssig machen“, teilte der Klub mit: Mit dem autofreien Spieltag wolle man „auf dieses Thema hinweisen und ein Zeichen setzen, damit wir alle darüber nachdenken, wie wir umweltfreundlicher und nachhaltiger unterwegs sein können.“  (SID)

auch interessant

Die Roten Teufel können nur noch Remis.

Fünfte Punkteteilung in Folge: FCK krönt sich zum Remiskönig

Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern hat sich endgültig zum Remiskönig der 2. Fußball-Bundesliga gekrönt. …