Startseite / News / 2. Bundesliga / Trotz Zusage: Bielefelds Börner wechselt nach England
Wegen Notbremse ein Spiel gesperrt: Julian Börner

Trotz Zusage: Bielefelds Börner wechselt nach England

Bielefeld – Abwehrspieler Julian Börner wird den Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld trotz einer mündlichen Einigung über eine Vertragsverlängerung Richtung England verlassen. Das teilten die Ostwestfalen am Donnerstag mit. Als Konsequenz wird der 28-Jährige bei den beiden abschließenden Saisonspielen beim SV Sandhausen und gegen Holstein Kiel nicht mehr zum Kader gehören. 

“Es ist richtig, dass der DSC und ich uns mündlich schon länger über eine weitere Zusammenarbeit einig gewesen waren und es bisher jedoch zu keiner Vertragsunterschrift gekommen war. Kurzfristig erreichte mich eine Anfrage aus England, die ich unbedingt prüfen wollte. Denn dort zu spielen, war schon immer ein Lebenstraum von mir gewesen, der sich nun für mich erfüllt”, wird Börner in einer Vereinsmitteilung zitiert. Seinen neuen Klub nannte er nicht.

“Wir hätten sehr gerne mit Julian verlängert, und die Einigung war ja auch erzielt. Daher sind wir enttäuscht, dass in diesem Fall das gegebene Wort nichts zählt. Trotzdem wünschen wir Julian für seine Zukunft in England alles Gute”, sagte Sport-Geschäftsführer Samir Arabi. (SID)

auch interessant

Daniel Thioune feiert Kantersieg gegen seinen Ex-Verein

Schützenfest gegen Osnabrück: HSV mit Rekordsieg zurück an die Spitze

Hamburg – Per Rekordsieg zurück an die Spitze: Der Hamburger SV hat das Montagabendspiel der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.