Startseite / News / 2. Bundesliga / Union-Spiel unterbrochen – Ausschreitungen durch Magdeburg-Fans
Magdeburger Fans sorgen für Spielunterbrechung in Berlin

Union-Spiel unterbrochen – Ausschreitungen durch Magdeburg-Fans

Berlin – Das Heimspiel von Union Berlin gegen den 1. FC Magdeburg in der 2. Fußball-Bundesliga musste in der Schlussphase beim Stande von 2:0 (2:0) für die Hausherren unterbrochen werden. Wütende Magdeburger Fans schmissen Stangen in den benachbarten Unioner Fanblock und versuchten, den Zaun zu zerstören. 

Schiedsrichter Robert Schröder (Hannover) wartete mit dem Wiederanpfiff. Es dauerte einige Zeit, ehe der Sicherheitsdienst eingriff und die Fangruppen voneinander trennen konnte. (SID)

auch interessant

Daniel Thioune feiert Kantersieg gegen seinen Ex-Verein

Schützenfest gegen Osnabrück: HSV mit Rekordsieg zurück an die Spitze

Hamburg – Per Rekordsieg zurück an die Spitze: Der Hamburger SV hat das Montagabendspiel der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.