Startseite / News / 2. Bundesliga / Werder lässt nur Dauerkarteninhaber zu
Gegen Aue dürfen nur Dauerkarteninhaber ins Stadion

Werder lässt nur Dauerkarteninhaber zu

Bremen – Fußball-Zweitligist Werder Bremen lässt beim Debüt seines neuen Trainers Ole Werner am Freitag (18.30 Uhr/Sky) gegen Erzgebirge Aue nur Dauerkarteninhaber ins Stadion.  “Nachdem wir uns am vergangenen Freitag bereits auf eine Reduzierung um 25 Prozent mit dem Innensenator verständigt haben, konnten wir uns mit dem Bürgermeister darauf einigen, dass wir weiter reduzieren und nur Dauerkartenplätze anbieten”, sagte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald am Mittwoch. (SID)

auch interessant

Vertragsauflösung von Stürmer Antonio Mance

2. Liga: Leihspieler Mance verlässt Aue

Köln – Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat sich von Stürmer Antonio Mance getrennt. Wie der Klub …

One comment

  1. Lächerlich, wirklich lächerlich. Zumal Bremen ja die höchste Impfquote in Deutschland hat. Ein Medikament was nicht wirkt soll Pflicht werden? Schlimmer als Heroindealer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.