Startseite / News / 2. Bundesliga / Würzburg gegen Bochum ohne Zuschauer
Die Würzburger Kickers verpflichten einen neuen Stürmer

Würzburg gegen Bochum ohne Zuschauer

Köln – Aufsteiger Würzburger Kickers muss sein nächstes Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Bochum ohne Zuschauer austragen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf über 100 gestiegen. Damit sind laut der bayerischen Infektionsschutzverordnung maximal 50 Zuschauer erlaubt, dieses Kontingent wird nach Angaben des Klubs durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter bereits ausgeschöpft. (SID)

auch interessant

Kristoffer Peterson sah gegen Bochum die Rote Karte

Ein Spiel Sperre für Düsseldorfs Peterson

Frankfurt/Main – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Kristoffer Peterson vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf wegen unsportlichen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.